Sparen mit einer privaten Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung mit allen Extras zu haben die aber trotzdem noch bezahlbar bleibt ist schon was Tolles. Was nützt einem schließlich ein Haus, ein Auto und/oder ein ach so toller Job, wenn man irgendwann einmal (schwer) erkrankt und dann nur noch auf die/eine Standardbehandlung zurückgreifen kann. In Zeiten knapper öffentlicher Kassen werden viele Operationen aber z.B. leider nur noch ambulant und nicht mehr wie früher stationär durchgeführt. Eine private Krankenversicherung ist hier daher oftmals die bessere Wahl denn nur sie erlaubt es eine leistungsgerechte Beitragsbemessung dem Alter und dem allgemeinen Gesundheitsstand und nicht dem Einkommen entsprechend zu erzielen. Mit Hilfe eines Preisvergleichs für private Krankenversicherungen kann man den für sich günstigsten Tarif sehr leicht herausfinden. Am Beispiel von tarifcheck24.com zeige ich euch wie ihr einen kostenlosen Vergleich privater Krankenversicherungen erstellen könnt.

Screenshot: http://www.tarifcheck24.com/krankenzusatzversicherung/vergleich/

Schritt 1

Zuerst solltet ihr die URL http://www.tarifcheck24.com/private-krankenversicherung/vergleich/ in euren Browser eingeben. Auf der sich daraufhin öffnenden Seite werdet ihr zunächst nach den gewünschten Zusatzleistungen (privatärztliche Behandlung ja/nein, Zahnbehandlung ja/nein, Zahnersatz ja/nein, Heilpraktiker ja/nein, Sehhilfe ja/nein, alternative Heilmethoden ja/nein, maximalen Selbstbeteiligung, Krankenhausleistungen und dem Krankenhaustagegeld) gefragt.
Tipp: Letzteres sollte insbesondere so hoch sein dass ihr im Falle eines längeren Krankenhausaufenthaltes problemlos eure laufenden Kosten decken könnt. Ausnahme natürlich: ihr verfügt über genügend eigene finanzielle Reserven so dass ihr darauf nicht angewiesen seid.

Screenshot: http://www.tarifcheck24.com/private-krankenversicherung/vergleich/

Schritt 2

Nun müssen für die Berechnung nur noch einige persönliche Daten wie Geburtsdatum, Familienstand, Anzahl der Kinder, Berufsstatus und jährliches Mindesteinkommen gemacht werden.

Schritt 3

Eine direkte Online-Berechnung wie z.B. bei Strom-/Gas-Preisvergleichsrechnern macht bei einer privaten Krankenversicherung keinen Sinn. Im dritten und letzten Schritt sind daher noch die Kontaktdaten einzutragen an die das Angebot geschickt werden soll. Innerhalb von nur wenigen Tagen erhält man ein individuelles Angebot in der Hand.

Preisvergleich online durchführen

Jetzt private Krankenversicherungen vergleichen auf tarifcheck24.com

Günstige Krankenzusatzversicherung finden