Günstige Motorradversicherung online per Vergleich ermitteln

Standard

Wer in Deutschland ein zulassungspflichtiges Kraftfahrzeug im Straßenverkehr betreibt, der benötigt dafür eine auf das Fahrzeug ausgestellte KFZ-Versicherung.

Screenshot: http://www.motorrad-versicherungsvergleich.eu TarifvergleichBei einer KFZ-Versicherung handelt es sich dabei um  nichts anderes, als um eine Pflichtversicherung für Kraftfahrzeuge, die im Falle eines Unfalls, die Schadensersatzansprüche Dritter deckt. Anders als im Schadensersatzrecht üblich, haftet nämlich nicht nur der Verursacher des Schadens, sondern auch der jeweilige Halter des unfallverursachenden Fahrzeugs.

Wenn spätestens im April wieder die neue Motorradsaison beginnt, müssen sich viele Motorradfahrer um eine neue Motorradversicherung (KFZ-Versicherung für Motorräder) kümmern. Die Preisunterschiede der einzelnen Anbieter sind trotz gleicher Leistungen aber mitunter gewaltig. Es empfiehlt sich daher einen Motorradversicherung Tarifrechner zur Hilfe zu nehmen.

1. Schritt: Aufruf des Tarifrechners

Motorradversicherung online per Vergleich ermitteln

2. Schritt: Auf den Button “Zum Vergleich” klicken

Der Tarifvergleich wird gestartet. Anhand einer Reihe persönlich individueller Angaben werden die unterschiedlichsten Tarife von einigen hundert Angeboten miteinander verglichen und die Besten Ergebnisse davon am Ende präsentiert.

3. Schritt: Die Fahrzeugart angeben

Zur Auswahl stehen:

001 / Kleinkrafträder und -roller unter 50 ccm
003 / Krafträder und -roller mit mehr als 50 ccm
012 / Leichtkraftroller bis 80 ccm, bis 80 km/h
016 / Leichtkraftroller bis 125 ccm, bis 80 km/h
018 / Leichtkraftroller bis 125 ccm, über 80 km/h
022 / Leichtkrafträder bis 80 ccm, bis 80 km/h
026 / Leichtkrafträder bis 125 ccm, bis 80 km/h
028 / Leichtkrafträder über 125 ccm, über 80 km/h
030 / Trikes
031 / Quads

Wer die genaue Fahrzeugart nicht kennt, kann sich dort über einen Klick auf den Link “korrekte Fahrzeugart herleiten” die Fahrzeugart auch unter Angabe von “Leistung in kW”, “Höchstgeschwindigkeit”, “Hubraum” und “Fahrzeugtyp (Roller/Krad)” ausrechnen lassen.

4. Allgemeine Angaben machen, wie

  • Zweck für den Tarifvergleich
    (Für ein bestehendes Fahrzeug oder für ein noch zu erwerbendes Fahrzeug)
  • Gewünschter Versicherungsbeginn
    (z.B. ab dem 01.01. des Folgemonats)
  • Ist ein Saisonkennzeichen erwünscht?
    (Wenn das Fahrzeug nur mind. 2 oder maximal 11 Monate lang verwendet wird)
  • Gewünschte Zahlungsweise
    (Hier kann man angeben, ob man z.B. mtl., vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich zahlen möchte. Fausregel: Je länger man im Voraus bezahlt, desto günstiger wird die Versicherung)
  • Gewünschtes Zahlungsmittel
    (Eine Bezahlung per Bankeinzug ist i.d.R. günstiger, da der Versicherer hier Kostenvorteile direkt an den Kunden weitergeben kann. Wer also per Rechnung zahlen möchte zahlt ggf. etwas mehr.)
  • Angaben über den Ort der Zulassung / Fahrzeughalter
    (Hier fließen z.B. lokale (Unfall-)Statistiken in die Berechnung der Versicherungsprämie ein )

5. Angaben zum Fahrzeug machen, wie

  • Leistung
  • Leergewicht
  • Verfügt das Fahrzeug über ein Anti-Blockier-System?
  • Wer ist der Hersteller des Fahrzeugs?
  • Um was für ein Kradtyp handelt es sich?
  • Hubraum / Höchstgeschwindigkeit
  • Datum der Erstzulassung und Datum der Zulassung auf den Halter
  • Ungefährer Neuwert und aktueller Wiederbeschaffungswert

6. Angaben zur Deckung

  • Gewünschte Haftpflichtversicherung Deckungssumme (gesetzlich, 50 Millionen, 100 Millionen)
  • Ist eine Kaskoversicherung gewünscht?
  • Allgemeine Angaben zur Nutzung des Fahrzeugs, wie Fahrleistung / Jahr und nächtlicher Abstellplatz

7. Personenbezogene Angaben zum Versicherungsnehmer und zum Fahrer

  • Beruf
  • Familienstand
  • Geburtsdatum
  • Nationalität

8. Angaben zur Schadensfreiheitsklasse

Wenn man seine alte Motorradversicherung wechselt, kann man die SF-Klasse vom vorherigen Vertrag mit übernehmen und dadurch Kostenvorteile geltend machen.

9. Angaben über zusätzliche Leistungen

Hier kann man sich z.B. für/gegen einen Schutzbrief (Pannenhilfe) oder eine Auslandsschutz-Versicherung entscheiden.

  • http://twitter.com/gutscheinbuster/status/161061541205123072 Trends & Schnäppchen

    #Blogbeitrag: Günstige Motorradversicherung online per Vergleich ermitteln: Wer in Deutschland ein zulassungspfl… http://t.co/l1niDkeO

  • Sören

    Kann ich aus Erfahrung nur empfehlen. Was man jahrelang zu viel gezahlt hat wird dann erst bewusst.